Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews

Webnews



http://myblog.de/beach-trip

Gratis bloggen bei
myblog.de





Andreas: Noch 2 mal schlafen.......

Jetzt ist Freitag, einen Tag vor dem letzten Tag, vor der Abreise. Meine Tasche ist schon probegepackt und liegt neben Angies noch "originalverschweißter" leeren Tasche. Die Pässe hüpfen auf dem Schreibtisch rum und sind schon total aufgeregt. Ihre Nervosität steckt mich fasst ein bisschen an. Gerade mein Reisepaß muß das Vielfliegen doch gewöhnt sein, er hat mich ja schon bei der Lufthansa begleiten dürfen. Eigentlich ist das hier ja nur ein Blog-test, merke aber, dass mir das jetzt schon Spaß macht und sehe mich bei 40° im Schatten auf Koh Samui den ganzen Tag im Internetcafe sitzen und lustige Sachen schreiben........, oder vielleicht auch nicht! Mal sehen.
9.3.07 18:20


Angela: Der Countdown läuft!

So nun ist es endlich soweit, doch nicht nur wir begeben uns heute auf Reisen, sondern auch Volker und Gilda, die bereits auf dem Weg nach Zermatt zum Skifahren sind, sowie Claudi und Walter, die uns heute abend noch zum Flughafen bringen, starten morgen früh selber durch nach Rom, ganz zu schweigen von Nadja, die sich bereits in Prag befindet...das Reisefieber schlägt also ganz schön um sich! Aber in einem Punkt können alle Anderen nicht mit uns konkurieren. Nämlich daß wir knapp vier Wochen das süße Nichtstun genießen können.... Jetzt werde ich noch meine Tasche fertig packen, obwohl Andi schon geschimpft hat, ich soll nicht zu viel mitnehemen, aber ich bin halt ein Mädchen...
11.3.07 12:39


Andreas: BKK zweiter Tag

Mein Essen war eher da, deshalb mach ich jetzt weiter....

Was soll man sagen? Vielleicht sowas, wie alte Liebe rostet nicht, oder so. Thailand ist fuer mich wirklich das coolste Reiseland. Vor 16 Jahren bin ich mit einem schaebigen Taxi nach Bangkok reingefahren, um in einem noch schaebigerem Hotel abzusteigen, vor 2 Tagen haben wir uns mit einer Limosine in das wirklich hervorragende Hilton kutschieren lassen..;-}

Nachdem wir gestern sofort nachdem Einchecken in die Stadt zum Essen gefahren sind, haben wir heute erstmal ausgeschlafen (ca. 12 Std.) haben uns dann bei 37 Grad ALLE Temple Bangkoks angesehen und haben uns dafuer mit einer Massage in der Massage/School im Wat Poh belohnt /  Std. fuer ca. 5 Euro ......

Jetzt sitzen wir auf der Khao San Road, dem Backpacker-Zentrum Thailands und essen eine Kleinigkeit.......

 

Also, alles super!!!!! Mehr von mir demnaechst, jetzt ist Angie wieder dran.........

13.3.07 11:34


Angie

Hallo ihr Lieben,

so jetzt sind wir also im Land des Laechelns angekommen...

Der Flug gestern war sehr angenehm und verging im Nu. Wir waren uns beide darueber einig, dass wir das so noch nicht erlebt hatten. Eingedeckt waren wir mit Reiseletuere, i-Pod und Zeitschriften, wobei wir nach dem Genuss eines (seeehr starken!!) Gin Tonics nichts davon nutzten, sondern den Grossteil des Fluges verschliefen...

 

Unser Hotel ist super, liegt direkt am Fluss und was soll ich sagen, wir sind nicht die einzigen Promis dort abgestiegen sind. Wahrscheinlich hat sich unser Reiseplan herumgesprochen und  so hat sich Pro Sieben gedacht, schicken wir doch mal ein Kamerateam und Gemanys Next Topmdels hin...immer diese Fans!

 

Jetzt sitzen wir in einem kleinen Internetcafe mitten im bunten Treiben Bangkoks, auf der Khao San Road. Wir haben bereits eine grosse Tour hinter uns, Koenigspalast, viele Tempel aber natuerlich durfte eine Massage nicht fehlen! Die entschaedigt fuer die sehr heisssen 37 Grad und erweckt die Lebengeister.  So mein Essen kommt, Andi macht jetzt weiter

 

13.3.07 11:36


Angie: Lebenszeichen

Hallo meine Lieben,

na, habt ihr uns schon vermisst?! Wir haetten gerne unsere Ereignisse und Erlebnisse der letzten Tage mit euch geteilt...aber leider war es in Khao Lak nicht moeglich, einen Internetzugang zu finden, der uns  auf unseren Blog liess, grrrmph. Naja, jetzt haben wir aber einiges an Informationsaustausch nachzuholen. Es ging letzte Woche (oder diese...mensch welchen Tag haben wir denn heute...) von Bangkok nach Khao Lak. Andi und ich hatten uns fuer Khao Lak folgenden Plan ausgedacht: braun werden, relaxen, braun werden, relaxen, usw. Der erste Tag fiel aber buchstaeblich etwas ins Wasser und am zweiten Tag haben wir uns, trotz der vielen  Sonnencreme, sowas von den Pelz verbrannt, mann oh mann, dass wir die naechsten Tage im Schatten und dazu vermummt verbrachten.

 

Das Hotel war eigentlich ganz schoen aber in Khao Lak sind wir nicht so wirklich "angekommen". Deshalb haben wir uns dazu entschlossen 3 Tage eher abzureisen und eben diese 3 Tage auf Phi Phi Island zu verbringen. Und, was soll ich sagen, nach einer aufregenden Ueberfahrt mit vielen lauten und lustigen Italienern (ich darf das sagen) sind wir im Paradies angekommen! Das Meer, die Sonne, das Hotel und der richtige Mann an meiner Seite, genial! Am liebsten haette ich euch alle hier, zum miterleben!

 

So ich mach mal langsam Schluss, wir freuen uns immer riesig, wenn ihr uns zurueck schreibt, denn auf diese Seite kommen wir immer. Also wir hoeren uns!

 

P.S. Fuer Claudi: Danke nochmal fuer eure Geschenketuete, freut uns, dass ihr ne schoene Zeit in Rom hattet.

 

P.S Fuer Nadja:Schoen von dir zu hoeren, bloed, dass wir uns nicht mehr gesehen haben. War der Bruder, der so tolles Englisch spricht bzw. schreibt wirklich so schlimm?!

 

21.3.07 15:19


Andreas: Lebenszeichen 2

Angie hat unten ja schon beschrieben, warum es die letzten Tage keinen Eintrag von uns gab, jetzt klappt es endlich wieder..........

Meine Sicht der Dinge:

Wie Angie schon geschrieben hat, habe auch ich das Gefuehl, jetzt hier auf Phi Phi Island endlich im Urlaub angekommen zu sein.

Khao Lak war OK, respektable Hotelanlage, schoener EINSAMER Strand, doch so im Allgemeinem habe ich mich wie im All-Inclusive-Urlaub auf Lanzarote gefuehlt! War aber nicht schlimm, denn Angie hat es ja schon gesagt, unsere Mission fuer die ersten Tage war, dass wir uns so doll wie moeglich die Birne verbrennen. Mission Completed!!

Nach 6 Tagen in Neckermanns Himmelreich (so schlimm war es nicht :-)). sind wir nun auf "meiner" Insel angekommen. Nachdem ich von 1991- 1997 jedes Jahr hier auf Phi-Phi war und damals eine fantastische Zeit hatte, war ich eigentlich nicht soo wild darauf hier her zu kommen, nach all dem Leonardo Di Caprio Hype ( The Beach ) und vor allem nach dem Tsunami. Der erste Eindruck fuer mich war dann auch ein bisschen "Strange", man sieht die Auswirkungen von vor 2 Jahrem immer noch und das von weitem. Angie hat aber im Vorfeld das hervorragende Holiday Inn Resort weit weg vom Schuss vorgeschlagen und da sind wir nun... tatsaechlich im Paradies! 

Zeit nun das Robinson-Feeling auszupacken und sich fallen zu lassen. Ihr werdet es ja auf den Fotos sehen, wenn wir wieder zu Hause sind: der Sonnenbrand weicht der braunen Haut und das Lachen reicht vom linken bis zum rechten Ohr! Die Plaene fuer Morgen sind: rumliegen lesen, geniessen!

Die Plaene fuer Uebermorgen schreiben wir dann Morgen!

 

21.3.07 15:40


Angie: Hallo, wir sinds wieder!

Wir haben 2 ereignissreiche Tage hinter uns und geniessen gerade unseren letzten Abend auf Phi Phi. Im Hintergrund hoeren wir die thailaendische Band, die morgens, mittags und abends versucht Musik (englische Musik!) zu machen und dabei soo schraeg klingt, dass es schon wieder gut und lustig ist. Gestern und heute haben wir uns, nur fuer uns 2, ein Boot gemietet und die Andamanen See abgeklappert. Wirklich beeinduckend! Wir waren im smaragdgruenen Meer schorcheln (ja, Frau Angela hat sich hoechstpersoenlich ins Meer getraut) und haben an weissen Straenden an einsamen Buchten relaxt. Heute waren wir an der legendaeren Maya Bay, an der sich schon Leonardo Di Caprio im Film "The Beach" geraekelt hat. Ein Traum! Es war wirklich wunderschoen hier. Mal schauen, wann wir dass naechste mal hier sein werden.....bestimmt bald!

So und morgen frueh gehts ab auf die Faehre und dann in den Flieger. Koh Samui wir kommen und sind schon gespannt was uns erwartet.

Bis Bald, sawadee!

 

23.3.07 15:24


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung